Willkommen!

An den Schneller-Schulen leben und feiern christliche und muslimische Kinder zusammen. Im Miteinander erfahren sie das friedliche Zusammenleben und lernen den Respekt vor der Religion des Anderen. Viele kommen aus schwierigen Verhältnissen, nicht Wenige sind von Gewalterfahrungen geprägt.

In Wohngruppen erleben die Kinder Geborgenheit und Förderung. In der Tagesschule lernen sie mit Gleichaltrigen aus der Nachbarschaft. Nach der Ausbildung haben sie die Möglichkeit, in den Werkstätten der Einrichtungen einen soliden Beruf zu erlernen.

Beide Schulen stehen in der Tradition des Syrischen Waisenhauses, die der Pädagoge Johan Ludwig Schneller 1860 in Jerusalem begründet hat. Er nahm Waisenkinder auf, ohne nach der Religion zu fragen. Sein Erziehungskonzept: Eine gute schulische und handwerkliche Ausildung ist die Grundlage für ein Leben in Würde. Diese Grundsätze gelten bis heute.


Helfen Sie mit!

Spendenkonto Post:
40-11277-8
Schweizer Verein für die Schneller-Schulen im Nahen Osten

Spendenkonto Bank:
IBAN-Nr. CH05 8148 8000 0046 6023 2
Raiffeisenbank Bern
Waisenhausplatz 26
3011 Bern


Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht