Theodor Schneller-Schule

Theodor Schneller-SchuleRund 140 Kinder leben und lernen an der Theodor Schneller-Schule TSS am Rande von Amman, der Hauptstadt von Jordanien. Dazu kommen noch einige Kinder aus der näheren Umgebung die nicht im Internat leben, sondern nur zum Schulunterricht an die TSS kommen. Viele kommen aus sozial schwierigen Verhältnissen.

Nach der Schule können sie Ausbildungen zum Schreiner, Automechaniker oder Schlosser absolvieren. In den Kindergarten werden neu auch Mädchen aufgenommen und auch das Internat beherbergt seit dem Schuljahr 2010/2011 eine Wohngruppe mit Mädchen.

Zur Schule gehört auch ein kleiner Seilpark, ein Sinnesgarten und ein Mini-Zoo. Im so genannten pädagogischen Zentrum steht moderne Infrastruktur für Kurse und Seminare aller Art zur Verfügung.

Im Gästehaus sind Menschen aus aller Welt herzlich willkommen. Der Swimmingpool lädt im Sommer Gäste zum Schwimmen ein und hilft den Kindern der Schule Erfahrungen mit dem kühlen Nass zu machen, denn die meisten können nicht schwimmen.

Träger der Schule ist die Bischöfliche Kirche von Jerusalem und dem Mittleren Osten.