Auch in schwierigen Zeiten …

Bildschirmfoto 2022-03-15 um 15.39.15

… wird im Libanon gebaut.
… wird in Jordanien geplant.
Mitgliederversammlung am Samstag, 2. April, 2022

Weiterlesen...

Alles fehlt – wie soll es Weihnachten werden?

Das fragen sich ganz viele Leute im Libanon in diesen Tagen. Es ist nicht nur die Covid-Pandemie, welche die Leute auf Trab hält.

Weiterlesen...

Sonderprojekte helfen in schwierigen Zeiten

Corona hat in den vergangenen anderthalb Jahren vieles in Bewegung gebracht und manche Umstellung verlangt.

Weiterlesen...

Corona – «Bescherung»

Corona hält auch die beiden Schneller Schulen auf Trab. Normalunterricht ist immer noch nicht möglich. Das Virus „beschert“ den Lehrkräften im Libanon, wie auch in Jordanien viel zusätzliche Anstrengungen

Weiterlesen...

Covid 19 gibt den Takt an

Im November besuche ich unter „normalen“ Umständen die Schneller-Schulen im Libanon und in Jordanien.

Weiterlesen...

Corona und politische Unstabilität

Wieder einmal ist ganz deutlich geworden: Wir sitzen alle im gleichen Boot. Auch Jordanien und Libanon sind von der Schulschliessung betroffen worden. Für die JLSS kommt die Regierungskrise und die massive Lehrergehaltserhöhung im ver- gangenen Jahr erschwerend dazu. Viele Privatschulen mussten ihren Betrieb einschränken oder ganz schliessen. Die JLSS konnte sich dank den verschiedenen Donatoren im Ausland […]

Weiterlesen...

Das neue Schuljahr hat begonnen

Der Schuljahresbeginn im Nahen Osten beginnt in der gleichen Zeit wie bei uns.

Weiterlesen...

Fastenzeit – Ostern

Am Aschermittwoch beginnt die 40tägige Fastenzeit als Vorbereitung auf das Osterfest. In den christlichen Kirchen des Nahen Ostens ist diese Zeit meistens um eine bis zwei Wochen später angesetzt, weil der Ostertermin nach dem alten julianischen Kalender berechnet wird.

Weiterlesen...

Unsere Hilfe ganz konkret

Schon liegt die Mitgliederversammlung einige Wochen hinter uns. Auch dieses Jahr haben wir unsere Beiträge an die Schulen neu festgesetzt.

Weiterlesen...

Khaled Freij, Direktor TSS

Bildschirmfoto 2016-06-30 um 08.11.00

„Ich freue mich, dass ein zweieinhalbjähriges Interim hiermit ein Ende hat“, erklärte der anglikanische Erzbischof Suheil Dawani am Sonntagnachmittag, dem 19. Juni, in seiner Residenz in Amman (Jordanien).

Weiterlesen...